fbpx
 
 
 
 

Feedbacks von Geburtstrauma 1.0

Der erste Kongress mit über 8000 Teilnehmern war ein voller Erfolg und ich bin überwältigt von all der positiven Resonanz!! Für viele wurde eine tiefe Transformation und Bewusstwerdung durch die Interviews in Gang gebracht!!

* Alle Namen sind aus Datenschutzgründen geändert


 
 

Martina schreibt:


Liebe Lucia,
immer wieder hast du mich mit deiner gnadenlosen Wahrhaftigkeit zu Tränen gerührt!
ich fühle dich mir so nah und vertraut, wie eine gute, alte Freundin, wobei ich die weitaus ältere von uns beiden bin

 
 
 

Lena schreibt:

Hallo Liebe Lucia,
ich finde deine Offenheit einfach grandios, ich fühle da voll mit dir, es geht mir oft genauso. 
Du hast richtig gute Sprecher dabei wie z b. Stefan Hiene den ich Mega gut finde, Ilan, Franz Ruppert usw. Einfach nur schön und dafür danke ich dir sehr Lucia.


 
 
 

Anabel schreibt:

ich habe soeben das Kongresspaket erworben, obwohl ich fast alle
Interviews gesehen habe  und trotzdem möchte ich eine Kleinigkeit
zurückgeben und wenn es in Form von Geld ist.

Außerdem möchte ich auch versuchen in Worte zu fassen, wie dankbar ich
dafür bin, diesen Kongress miterlebt zu haben.
Der Kongress hat mir auch gezeigt, dass mein Weg, wie ich ihn gegangen
bin, mich schon sehr weit gebracht hat und es aber auch noch
Möglichkeiten gibt, noch ein Stück tiefer zu schauen. Mal sehen, wo es
mich hinführt!

Ich danke Dir von ganzem Herzen für die einfühlsame Art Deiner
Interviewführung, für die Liebe und Menschlichkeit, die durch alles
hindurchscheint und wünsche Dir nach dieser Arbeit auch die Zeit, die Du
jetzt für Dich brauchst und für das, was sich für Dich durch diesen
Kongress gezeigt hat!

In tiefer Verbundenheit,

 
 

Martina schreibt:

Hallo Lucia, 
Ich habe noch lange nicht alle Interviews angeguckt, aber bei mir sind wahnsinnig viele große Prozesse losgetreten worden. Ich habe bisher ein ziemlich steinigen Weg gehabt, bin ganzheitlich Hochsensibel, habe ziemlich viel familiären Mist mitbekommen und stehe oft in Resonanz mit mir selbst und dieser grobstofflichen Welt mit der ich nicht klar komme.
Dieser Kongress hilft sehr vieles anzustoßen um den Schmerz heilen zu können.

 
 

Simona sagt:

Auch wenn ich nicht Mutter geworden bin, betrifft und bewegt mich dieses existentielle und universelle Thema doch sehr, nicht nur bezüglich der Verarbeitung meiner eigenen Geburt, sondern auch angesichts der Bedingungen, denen alle Erdenbürger, vor allem im Westen mit der "verordneten" Krankenhausgeburt nach strengem Terminkalender, ausgesetzt sind mit allen Folgen. Auch heute geborene Kinder und gebärende Mütter werden also nicht vor traumatischen Erfahrungen geschützt.

Es ist sehr berührend, wie du uns teilnehmen läßt an deinem eigenen Prozess, den die Gespräche mit den Interviewten bei dir bewegen. Unglaublich, was für tolle Sprecher du gefunden hast und gewinnen konntest und mit welchem Enthusiasmus du dich engagierst wie deine Fahrt zu Franz Renggli in die Schweiz, von dem Ines Oberender berichtet hatte.

Dies nur in Kürze, ich könnte bei genügend Muße noch viel detaillierter Feedback geben
 

Anna schreibt:

Liebe Lucia,
ich habe mich bis jetzt nicht gemeldet, wollte zuerst alle Interviews sehen. Sie waren großartig und ich gratuliere dir von ganzem Herzen für deinen Mut, dieses Tabu zum Thema zu machen.

Ich bin sicher, dass alle Teilnehmerinnen etwas Wesentliches für ihr weiteres Leben gelernt haben und sich manche Blockaden allein durch die Bewusstwerdung gelöst haben.

Besonders freut mich, dass Spiritualität dabei so viel Platz hatte und wirklich wesentliche Wahrheiten ausgesprochen wurden.
Ich wünsche dir persönlich tiefe Heilung der noch vorhandenen Wunden und alles Gute und viel Erfolg für dein weiteres Schaffen.

Mit herzlichen Grüßen aus Österreich
 

Dagmar sagt:

Liebe Lucia,
danke, dass du diesen Kongress ins Leben gerufen hast!
Vieles habe ich schon für mich gelöst, doch das eintauchen in deinen Kongress hat nochmal soviel geklärt und tiefes Verständnis und Frieden gebracht.
So so wertvoll.......ich habe schon an anderen Kongressen teilgenommen, doch nie konnte mich einer so tief abholen wie dieser, so dass ich ihn unbedingt kaufen musste.
Viele Tränen durften fliessen, ich fühle mich wieder verbundener mit meinem Schoß und Mutter Erde!
Ich fühlte mich früher als Opfer meiner Umstände, heute weiss ich, dass ich es selbst in der Hand habe und mein eigener Schöpfer bin.
Die Täter/Opferdynamik, die im Kongress thematisiert wurde, hat mir dazu nochmal tief die Augen geöffnet. 
Es ist an der Zeit, dass wir Frauen uns wieder mit unserer urweiblichen Kraft verbinden und in unsere wahre Größe zurückfinden! Du ebnest hier den Raum für dieses Bewusstsein, von Herzen danke dafür!
 
 

Katahrina schreibt:

Hallo Lucia, 
Ich danke Dir sehr, dass Du so vieles sichtbar und hörbar gemacht hast. Du hast es echt supertoll gemacht, immer wieder nachgefragt, wenn es zu unkonkret war und dann Deine ehrlichen Worte in Deinen Tagesmails, hast tolle Speaker gefunden u.u.u…..
Besonders  interessant fand ich auch Franz Renggli mit dem kollektiven Trauma in uns.
Einfach Klasse!


 

Pia sagt:

1ooo Dank. Ich sauge die Interviews auf  wie ein Schwamm, aber ich bin froh dass ich das Paket gekauft habe. Ich muss mir das ein oder andere nochmal anhören.
Und alle Interviews an einem Tag (also alle 3) sind für mich zuviel Input.
Ich bin selbst Hebamme und Kreißsaal Leitung in einem großen Team



 
 
 

Melica sagt:

Liebe Lucia,
ich bin tief beeindruckt über deinen Prozess, das authentische Dich-Zeigen in deiner Verletzlichkeit und deinen vielen Anteilen, so auch mit dem kindlichen Anteil. 
Wie berührend, das Feedback über die strukturelle Gewalt seitens einer Hebamme zu lesen. Mir tut es jedes Mal weh, von solchen Erzählungen zu lesen und zu hören. 
Und doch rütteln sie auf, machen uns bewusst, wie "krank" und abgestumpft wir sind. Um einen Shift zu vollziehen. Ich danke dir so sehr für deinen Kongress, dass du dein Licht mit uns teilst und mag dir sagen, dass du auch mich dazu inspiriert hast, meine Komfortzone zu dehnen.

 
 
 
 

Ronja schreibt:

liebe lucia! ich habe schon mehrere kongresse verfolgt-mit mehr oder weniger interesse.
ich darf dir meinen herzlichen glückwunsch aussprechen: deinen kongress empfinde ich als den bei weitem BESTEN!!!!
erst einmal vom thema(so wichtig-so essentiell) und dann natürlich von deiner art das gespräch zu führen,deine art die fragen zu stellen.und deinem "gegenüber"zuzuhören.
VIELEN DANK DIR!!!!!!von herzen

Sahra sagt:

Liebe Lucia,
Du bekommst wahrscheinlich Unmengen an E Mails, und kannst vielleicht gar nicht alle lesen.
Aber ich muss dir trotzdem kurz mailen, dass Du mich so sehr berührst und inspirierst und ich wirklich platt bin über deine Veränderung und über deine Erkenntnisse!!!!!

 
 
 
 

Angelika schreibt:

Liebe Lucia,
Ich liebe einfach deine authentische Art - auch wie du die Emails verfasst. Tausend Dank für den so wertvollen Kongress! Unbezahlbar! Auch das Interview mit der Nicole gestern ... wundervoll.
Danke für dein Geschenk an die Welt!
In Liebe!
 
 
 
 

Ute sagt:

Liebe  kluge,  mutige  Lucia !
wow,  welch  eine  Geburt:  Dein  Marathon-Kongress..gratuliere  1000 Mal   -  du  bärenstarke  Mama.. u n d dein  Text (Wiederholung  siehe  unten)  tut im  Herzen s o  gut  - ist  so  erleichternd..  
Von  Herzen  auch  nochmal  1000  Mal  d a n k e ! und  deine  unermüdlich   immens  wertvollen  Interviews: eine  REVOLUTION  auf  der  menschlichen  Ebene.. !!!
Ein  Interview  ist  besser  als das  Nächste:  unübertrefflich .. (und  viell.  mußtest  Du  leider so  schlimme  Erfahrungen im  K'haus  machen..  um  aufzuwachen, damit  du  leider unsanft  wachgerüttelt  wirst..gehörte  viell.  zu  deinem Lebensplan oder wie auch immer..
Um  uns,  noch  etw. Passiven,  ''wach-zu-rütteln''  - zu ermutigen  und  auch  stärker u. mutiger   zu  machen..
Dir  Gottes  Segen  und  weiterhin  immensen  Erfolg bei  all  Deinem  TUN

 

Ulle sagt:

Liebe Lucia,
ich möchte mich ganz herzlich für die liebevolle Führung durch deinen Kongress bedanken. 
Es ist für mich das erste Mal, dass ich erlebe, dass eine noch so junge Frau wie du, in aller Ehrlichkeit und Offenheit Themen anspricht, die zumindest für meine Generation ein absolutes Tabu darstellte.
Ich wünsche Dir für Dein Tun Erfolg, Glück und immer die rechte Intuition und danke dir von ganzem Herzen für deinen Einsatz für eine so gute Sache, wie der Deinen.
 Einen ganz herzlichen Gruß
 

Christiane sagt:

Liebe Lucia,

als erstes möchte ich Dir aus tiefstem Herzen Danke sagen für Deine wundervolle Arbeit, die Du hier tust. 
Ich bin begeistert von den vielen Menschen, die Du gefunden hast um dieses so wichtige Thema von so vielen Seiten zu beleuchten.
Alles Liebe


* Alle Namen sind aus Datenschutzgründen geändert

 
 
 
 

Folge deiner Wunde, Lebe deine Wahrheit.

Lasst uns gemeinsam das Schweigen brechen und über schwierige Geburtserfahrungen sprechen. Damit traumatisierte Mütter, aber auch Väter und Kinder eine Stimme bekommen!

Lasst uns gemeinsam Licht ins kollektive Unbewusste bringen um den Eintritt ins Leben einen würdevollen sein zu lassen.

Denn unsere Geburtserfahrung beeinflusst unser ganzes Leben!